METHA – Arbeitsprojekt und Tagesstruktur für Substituierte

Klientel:

  • An METHA können volljährige Frauen und Männer teilnehmen, die sich in staatlich anerkannten Substitutionsprogrammen befinden oder jetzt clean leben.

Angebot:

  • Die Einrichtung METHA bietet teilstationäre Tagesstruktur und Beschäftigung in den Arbeitsbereichen EDV, CD-Repro und Holz sowie Hausmeisterei und Bootsbau.
    Ebenso werden gestalterische Projekte angeboten wie z.B. eine Foto-AG, Malen, Zeichnen, Basteln – hier haben persönliche Wünsche viel Platz.
  • Alle Teilnehmer erhalten bei der Suche nach Praktikums-, Umschulungs-, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen Unterstützung, wenn gewünscht. Somit wird ein pädagogisch begleiteter, stufenweiser Einstieg ins Berufsleben ermöglicht.
  • Im Projekt werden verschiedene Angebote zur Freizeitgestaltung angeboten, die von den Teilnehmern geplant und organisiert werden. Hierzu zählen sportliche Aktivitäten sowie Besuche von kulturellen Veranstaltungen. In den Sommermonaten kann kostenlos mit den vereinseigenen Booten gesegelt oder dem Kanu gepaddelt werden.

Wesentliche Ziele der Einrichtung sind:

  • Wecken von Motivation
  • Aufbau und Anhebung des Selbstbewusstseins
  • Schaffung von Lebens- und Tagesstrukturen
  • Integration in eine Gruppe
  • Arbeits- und Beschäftigungstraining
  • schrittweises Erlernen eines konstruktiven Arbeitsverhaltens
  • Zukunftsorientierung und Förderung einer beruflichen Perspektive
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

Unser Leitbild

Kostenträger:

1. Jobcenter Kiel:
Es handelt sich um eine kombinierte, in drei Phasen aufgeteilte Kombination zwischen Trainingsmaßnahme und Ein-Euro-Job.
Das Projekt (Verweildauer 9 Monate)ist in 3 Phasen von jeweils 3 Monaten unterteilt:

1. Eingangsphase / Profiling

2. Arbeitserprobung / AGH ( 1,-€ JOB !)

3. Perspektiventwicklung ( Wie geht´s weiter ? )

Die tägliche Arbeitszeit beträgt 4 Stunden und kann in der 3. Phase auf 6 Stunden erhöht werden.

Die Zuweisung erfolgt ausschließlich über das Jobcenter Kiel.

2. Jobcenter Kiel:
Es handelt sich um einen Ein-Euro-Job (AGH) für die Dauer von 6 Monaten und beinhaltet eine tägliche Arbeitszeit von 4 Stunden.
Ein wesentlicher Bestandteil des Projektes ist die fundierte sozialpädagogische Begleitung und Betreuung der Teilnehmer.
In einem Zeitraum von insgesamt 6 Monaten werden die Teilnehmer in den Arbeitsfeldern EDV, CD-Repro, Tischlerei und Bootsbau an die Bedingungen und Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes herangeführt.

3. Eingliederungshilfe:
Es handelt sich um eine tagesstrukturierende Maßnahme für Menschen, die sich in der Grundsicherung oder vergleichbaren Leistungen des SGB XII befinden.
Die Betreuung findet individuell statt, d.h. es findet auch Begleitung und Unterstützung bei Behördengängen, Schriftverkehr, Arztterminen u.ä. statt.
Beantragt wird die Maßnahme beim jeweilig zuständigen Träger für Eingliederungshilfe.

EDV-Bereich:

  • Der EDV-Bereich von METHA bietet verschiedene Arbeitsfelder, in denen Klienten sich erproben können.
  • In der CD-REPRO werden Schallplatten und Musikkassetten in aufwendiger Einzelarbeit digitalisiert und auf CDs gebrannt.
  • Seit 2009 werden im Rahmen von Ein-Euro-Jobs für gemeinnützige Einrichtungen Papierbilder digitalisiert und archiviert.
  • Neben den Arbeitsfeldern werden regelmäßig passgenaue Schulungen angeboten.

Werkstatt-Bereiche:

  • In der Tischlerei werden, je nach Eignung der Teilnehmer, Holzarbeiten in einer großen Bandbreite durchgeführt, wie z.B. das Fertigen von Holzspielzeug, die Aufarbeitung sowie der komplette Bau von Möbeln.
  • Der Bereich Bootsbau umfasst im Rahmen von Ein-Euro-Jobs die alljährlich anfallenden Saisonarbeiten an den vereinseigenen Booten. Daneben fallen Arbeiten wie eine neue Inneneinrichtung oder die Herstellung neuer Handläufe an.
  • Die Hausmeisterei kümmert sich um die Pflege unserer Außenanlagen.

Mitarbeiter:
Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Sozialpädagoge, Erzieher / EDV-Anleiter, Tischler

Ansprechpartnerin:
Anke Bennewitz, Dipl.-Pädagogin
montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr, freitags von 8.00 bis 14.00 Uhr.

Anschrift: Arbeitsprojekt METHA, Sophienblatt 73a, 24114 Kiel
Telefon: 0431 / 6612896
Telefax: 0431 / 6617344

Metha-Flyer, Zertifikat als PDF-Datei herunterladen