Corona-News

Aufgrund des Erlasses der Landesregierung schließt das Arbeitsprojekt METHA zunächst bis zum 19. April 2020.

Die Teilnehmer*innen des Arbeitsprojekts METHA (Tel.: 0431 – 6612896) gehören aufgrund vielfältiger Vorerkrankungen und der allgemeinen Lebensumstände zur Hochrisikogruppe.

Unsere Fürsorgepflicht gegenüber unseren Klient*innen lässt eine weitergehende Betreuung im Arbeitsprojekt nicht mehr zu.
Für telefonische Unterstützung stehen wir uneingeschränkt zur Verfügung, Einzeltermine in Notlagen werden durch uns ebenfalls ermöglicht.

Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung,
mit den besten Grüßen

Andreas Dehnke (0431 – 661733)
Geschäftsführer